Stachelbeer-Baiser-Torte

image
Man nehme ...

Zutaten:

Rührteig & Baiser:

  •  4 Eigelb + 4 Eiweiß
  • 100 g + 200 g Zucker
  • 1 x Vanillezucker
  • 100 g Butter
  • 125 g Mehl
  • 2 gestr. Teelöffel Backpulver
  • 100 g gehobelte Mandeln

Füllung:

  • 1–1,5 kg Stachelbeeren (aus dem Glas)
  • 50 g Zucker
  • 2 Päckchen Tortenguss (klar)
  • 2 Becher Schlagsahne
  • 2 Päckchen Vanille-Zucker
  • 2 Päckchen Sahnesteif

Zubereitung:

Rührteig & Baiser

  1. Eigelb mit 100 g Zucker, Vanillezucker, Butter, Mehl und Backpulver zu
    einem Teig verarbeiten.
  2. Teig auf zwei gleichgroße Springformen (vorher einfetten) aufteilen.
  3. Für die Baiserschicht Eiweiß mit 200 g Zucker steif schlagen und auf die beiden Springformen aufteilen.
  4. Alles mit gehobelten Mandeln bestreuen und für eine halbe Stunde backen (160° Heißluft, vorgeheizt) und danach abkühlen lassen.

Füllung

  1.  Stachelbeeren abtropfen lassen und Flüssigkeit auffangen. ½ Liter der Flüssigkeit mit Zucker und Tortenguss verarbeiten, dann die Stachelbeeren dazugeben.
  2. Wenn Beerenmasse und Tortenboden abgekühlt sind, die Beeren auf einen der beiden Böden geben.
  3. Jetzt die Schlagsahne mit Vanille-Zucker und Sahnesteif steif schlagen. Dann die Sahnemasse auf die Beeren geben und den zweiten Tortenboden aufsetzen.