Pflaumenkuchen mit Streuseln

brockmeyer-rezept-pflaumenkuchen
Man nehme ...
  • 250 g Mehl
  • 125 g Butter
  • 75 g Zucker
  • 1 PK Vanillezucker
  • 1 PK Zitronenaroma
  • 1 Ei (Größe M)
  • 125 g Butter
  • 175 g Mehl
  • 75 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 0.5 TL Zimt
  • 1 kg Pflaumen
  • 250 ml Pflaumensaft
  • 100 g Zucker
  • 1 PK Puddingpulver (Vanille)
  • 40 g Stärkemehl
  • etwas Mehl
  • etwas Fett
  1. Mehl, Butter, Zucker, Vanillin-Zucker, Citro-Back und Ei zu einem glatten Mürbeteig verkneten. Zugedeckt ca. 30 Minuten kalt stellen.
  2. Butter schmelzen, kurz abkühlen lassen und mit Mehl, Zucker, Salz und Zimt zu Streuseln verkneten. Pflaumen halbieren, entsteinen.
  3. Saft und Zucker aufkochen. Pflaumen ca. 5 Minuten darin dünsten. Puddingpulver und Stärke in wenig Wasser glatt rühren. Zu den Pflaumen gießen und nochmals kurz aufkochen. Abkühlen lassen.
  4. Teig auf bemehlter Fläche rund (30 cm ø) ausrollen, in eine gefettete Springform (26 cm ø) legen und den Rand hochdrücken. Boden mit einer Gabel mehrmals einstechen. Pflaumenkompott darauf verteilen. Streusel darüber streuen. Im vorgeheizten Backofen {E-Herd Ober-/ Unterhitze: 175°C/ Gas: Stufe 2) ca. 1 1/4 Stunden backen. Herausnehmen und auskühlen lassen.