Buntes für den Garten:

Sommerblühende Gehölze

gartentipp sommergehoelze

Übrigens:

Gehölze im Topf können außer bei Frost das ganze Jahr über gepflanzt werden. Damit sie gut anwachsen, sollten sie in den ersten Wochen ausreichend gegossen werden.

Nicht nur Stauden und Einjährige machen den Sommer zur fröhlich bunten Jahreszeit. Auch unter den Gehölzen sind zahlreiche, die Farbe in den Garten, auf den Balkon und an die Pergola bringen.

Tierfreunde können mit Liguster (Ligustrum vulgare) ihren Garten bereichern. Ab Juni bildet das pflegeleichte Gehölz zarte weiße Blüten mit intensivem Duft. Diese werden gerne von Insekten besucht und reifen später zu schwarz glänzenden Beeren, die bei Vögeln als Nahrung beliebt sind.

Hortensien gehören zu den Klassikern unter dem sommerblühenden Gehölzen. Blau blühende Sorten bereichern Gärten bis in den Herbst hinein mit ihrer außergewöhnlichen Farbe. Besonders imposant sind die weißen Blütenstände der Ballhortensie (Hydrangea arborescens) ‘Annabell’.

Um eine Pergola, eine Hauswand oder ein Geländer zu begrünen, sind die kletternden Arten des Geißblatt (Lonicera) gut geeignet. Sie zeichnen sich durch schnellen Wuchs und duftende Blüten aus und gedeihen auch im Kübel gut. Ihre Blüten sind bei den Nachtschwärmern unter den Insekten beliebt.

zur Übersicht