23. April 2019

Neues aus Balkonien: Pflanzkübel für alle Fälle

image

Wer auf dem Balkon gärtnern möchte, braucht Ideen, um die meist kleine Grundfläche gut auszunutzen. Mit modernen Pflanzgefäßen können Geländer und Wände ganz einfach begrünt werden.

Rank- oder Hängepflanzen, die in die Jahre gekommene Geländer kaschieren sollen, Sommerblumen, die hoch hinauswollen, Balkongemüse oder duftende Kräuter: sie alle finden in Flowerbridge-Gefäßen Platz. Es gibt sie als Einzeltöpfe sowie in länglicher Kastenform. Da jedoch nur eine Hälfte ins Innere ragt, geht auf dem Balkon kaum Platz für Möbel oder Sonnenschutz verloren. Flowerbridge-Gefäße sind so konstruiert, dass sie einfach auf das Geländer gesetzt werden. Halterungen sind nicht notwendig. Mit einer Anzuchthaube werden die Kästen zum Miniaturgewächshaus.

Auch an Wänden lässt sich ganz einfach Platz für Pflanzen schaffen. Hierfür sind Gefäße mit Halbkreisform ideal. Sie werden an der Wand befestigt und können dann mit Hängepflanzen bestückt werden.

Ebenfalls praktisch für Balkons jeder Größe ist der klassische Balkonkasten mit seiner schmalen Form. Mit farblich abgestimmten Halterungen und Untersetzern entsteht ein elegantes Gesamtbild. Noch einfacher gelingt das Gärtnern in luftigen Höhen mit Kästen, die einen Wasserspeicher sowie einen Wasserstandsanzeiger haben.