Bruschetta mit gegrillter Paprika und Speck

image
Man nehme ...

3 mittelgroße rote Paprikaschoten
6 dünne Scheiben Räucherspeck, fein gehackt
2 EL Olivenöl
1 EL Rotweinessig
Grobes Meersalz
1 Baguette oder Ciabatta, längs halbiert
5 EL frisch geriebener Parmesan
4 EL fein gehacktes frisches Basilikum

image
image
  1. Den Grill für direkte mittlere Hitze vorbereiten. Den Grillrost mit der Bürste reinigen.
    Die Paprikaschoten über direkter mittlerer Hitze bei geschlossenem Deckel 12 – 15 Min. grillen, bis die Haut schwarz ist und Blasen wirft. Alle 3 – 5 Min. wenden.
    Die Paprikaschoten in eine Schüssel legen, mit Frischhaltefolie abdecken und 10 – 15 Min. ausdampfen lassen. Danach aus der Schüssel nehmen, die verkohlte Haut abziehen und wegwerfen, die Stiele und Samen entfernen und ebenfalls wegwerfen. Das Fruchtfleisch fein zerkleinern, in eine mittelgroße Schüssel geben und mit dem Speck, 2 TL Öl und dem Essig vermengen. Mit Salz abschmecken.
  2. Die Schnittflächen des Brots mit dem restlichen Olivenöl dünn bestreichen oder besprühen und mit der Schnittfläche nach unten über direkter mittlerer Hitze 1 – 2 Min. rösten. Vom Grill nehmen, schräg in 5 cm breite Stücke schneiden und auf Zimmertemperatur abkühlen lassen.
  3. Kurz vor dem Servieren den Käse unter die Paprikamischung heben. Die Mischung mit einem Löffel auf die gerösteten Brotscheiben häufen und mit Basilikum bestreuen.