Kakteen und Sukkulenten

Die pflegeleichten Zimmerpflanzen

Sowohl Kakteen als auch Sukkulenten eignen sich optimal als Deko für frisches Grün im Haus. Wer also häufiger mal das Gießen vergisst und trotzdem Pflanzen zuhause haben möchte, dem schaffen vor allem die leicht zu pflegenden Sukkulenten Abhilfe. Sie brauchen lediglich einen hellen, sonnigen Standort und sollten erst dann wieder gegossen werden, wenn die Erde gänzlich trocken ist. Da Sukkulenten sich auf Vorrat auftanken ist bei der Wasserzugabe Vorsicht geboten.

Auch Kakteen können über einen längeren Zeitraum ohne Wasser auskommen und zehren teilweise Wochen und Monate von der Wasserreserve in ihrem Körper. Die richtige Pflege ist allerdings entscheidend, um die Pflanzen je nach Art erfolgreich zum Gedeihen und Blühen zu bringen.

Dünger richtig verwenden

Falls Kakteen und Sukkulenten in der Wachstumsphase gedüngt werden, sollte in jedem Fall Spezialdünger verwendet werden, der als Flüssigdünger beim Gießen beigemischt werden kann. Auch hier gilt: weniger ist mehr! Eine Überdüngung kann dazu führen, dass die Pflanze weniger stark blüht oder ihre Triebe zu weich ausbildet. Nach dem Düngen sollte die Erde ca. drei Tage lang feucht gehalten werden.

Tolle Deko-Ideen

Noch mehr Inspiration zum Aufhübschen Ihrer vier Wände gibt es übrigens in unserer Kreativboutique. Dort informieren wir Sie über die aktuellsten Deko-Trends und liefern Ihnen kreative Ideen passend zur Saison.

Zur Kreativboutique

Kakteen

Kakteen als Deko sind wieder im Trend! Ob einzeln in kleinen Töpfen oder Gläsern, zusammen in großen Schalen oder im sogenannten Kakteen-Terrarium: das zeitlose Grün macht sich hervorragend auf der Fensterbank oder im Wintergarten!

Sukkulenten

Auch die verschiedensten Sukkulenten-Arten bieten viel Freiraum für Kreativität. Kombiniert mit Deko-Steinen, Kies oder Muscheln in kleinen und großen Glasgefäßen sorgen Sukkulenten für ein Highlight in Küche, Wohn- und Schlafzimmer.

Kakteenerde

Wichtig für das Befüllen eines jeden Gefäßes mit Kakteen oder Sukkulenten ist die richtige Erde. Durch spezielle Kakteenerde wird die optimale Umgebung für die Pflanzen geschaffen. Tipp: Mit einer Drainageschicht aus Blähton wird Staunässe vermieden.